Neuigkeiten

Stand September 2020

01.09.2020 17:28
Bei meinem 4. Buch "Schattenspiel" ist es gerade so, dass ich für alles was ich schreibe, etwas Altes rauswerfe, das mir nicht mehr so gut gefällt oder das meinem Gefühl nach nicht mehr so gut reinpasst. Insgesamt wird es trotzdem immer umfangreicher.  Ich kann keine Textproben geben, aber ich kann ankündigen, dass es sexuell explizit und an einigen Stellen sehr blutig bis verstörend sein wird und damit sicher nicht jugendfrei. Gleichzeitig spielt die Kunst selbst eine große Rolle und es gibt viel Autobiographisches, das sich manchmal aber sicher mit Fiktion vermischt. MIttlerweile arbeite ich einige Jahre daran und "Schattenspiel" scheint mein Schlüsselwerk zu werden. 

Stand Juli 2020

21.07.2020 18:22
Ich schreibe in den letzten Wochen so viel wie schon seit langem nicht mehr, meine Lehre ist ja beendet. Und zwar sowohl Fiktionales wie Biographisches.  Besonders inspiriert hat mich etwa die 3. Staffel von Twin Peaks in Kombination mit der Southern Reach Trilogie. Irre, wie das zusammengeht.  Biographisches zB meine Lehrabschlussprüfung und meine letzten Reisen vor dem Lockdown. 

Stand April 2020

09.04.2020 20:09
Das jährliche Update also. Die "Coronaferien" machen es möglich (leider verschiebt mir der Dreck auch meine LAP). Ich bin irrsinnig schreibfaul. Hängt sicher auch mit meiner zeitintensiven Lehre zusammen. Sollte ich wieder überwinden, wenn ich im Oktober neben einem 40-Stunden-Job mein Kulturwissenschaften-Studium wiederaufnehme. Von September 2019 bis Feber 2020 habe ich ein Semester an einer Abend-HTL absolviert (danke meiner Matura hatte ich nur 4 Gegenstände). Es ist sehr interessant, aber mein Herz schlägt für die Geisteswissenschaften. Glücklicherweise liebe ich das Zerspanen und habe da immer mehr Perspektiven als bei irgendeiner Zeitung als Freie Mitarbeiterin. So brauch ich mir keine Sorgen zu machen, wie ich zB die Fachbücher fürs Studium bezahle (und die restlichen Rechnungen).  Ich spiele auch wieder mehr Schach, gehe viele Konzerte (Machine Head, Slipknot, Tocotronic, und ich war kurz beim Novarock Smashing Pumpkins und Slayer, das für heuer leider abgesagt wurde)...

Stand Februar 2019

03.02.2019 10:43
Ich arbeite immer mal wieder an meinem 4. Buch: einerseits wächst es an neuen Texten, andererseits schmeiße ich ältere raus. Was nicht geschehen wird ist eine baldige Publikation. Eine solche hat keine Priorität mehr. Irgendwann wird das Buch erscheinen, nur das weiß ich mit Sicherheit. Ich absolviere gerade eine Lehre zur Zerspanungstechnikerin und liebe es, das wird mein Beruf. Ich betreibe sehr viel Sport, habe 40 Kilo abgenommen. Und mein Geld gebe ich sehr gern für Reisen aus - im letzten Jahr war ich in New York heuer steht auch Großes an - und für viele viele Bücher. Wer Texte von mir lesen möchte, möge meine amazon-Rezensionen lesen. Ich bemühe mich, halte sie für gut und sie hängen alle zusammen. Sonst werde ich in nächster Zeit nichts publizieren. Erwähnen möchte ich in diesem Zusammenhang, dass voriges Jahr Texte von mir in der Literaturzeitschrift "Reibeisen" veröffentlicht wurden. 

Neues zu Buch 4

30.03.2017 21:25
Gegenwärtiger Stand der Dinge:  Das Buch wird wahrscheinlich in 3 Bücher gegliedert und steht momentan bei 105 word-Seiten und ca. 31000 Worten.  Es finden sich darin wieder Bilder/Zeichnungen und Fotos (die noch nicht eingefügt wurden).  Ich bin zurzeit mit ein paar Dingen absolut unzufrieden, aber wenigstens wird die Gliederung immer ersichtlicher. Ich muss mich immer daran erinnern, dass es nicht zu kompliziert werden sollte. Und da stellt sich halt die Frage, was ich alles reinnehmen soll und was nicht. Insgesamt habe oder hätte ich 20 word-Seiten Material, das ich einbringen könnte,  das ich schon in ein Dokument eingetippt habe. Oder noch mehr, wenn ich meine Zettel und Blöcke endlich durchschauen würde ;-)  Naja, gut Ding braucht Weile, aber ich habe zu Silvester beschlossen, dass ich das Buch heuer fertig bringe und das wird so sein... 

Hater und Trolle

29.08.2015 17:25
Es ist immer wieder erschreckend, wie viel Hass und auch wie schnell dieser einem/einer im Netz entgegenschlägt, wenn man abweichender Meinung ist. Ich selbst lasse mich auf keine große Diskussion mehr ein, ich blocke und melde. Meine Zeit ist mir zu schade, als dass ich sie mit Hatern und Trollen und Hasspostings verschwenden würde. Über Hatespeech wurde und wird laufend geschrieben und gebloggt, ich werde hierzu erstmals nichts verlinken. Tipp: was Sascha Lobo schreibt, ist sehr gut. Ich werde drüben im Blogbereich aber Links posten, die zu helfenden Seiten bzw. Meldestellen weiterführen. Gegen (halb)kriminelle Individuen, die ihren Lebensinhalt darin sehen, andere Menschen mit ihrem Hass, Sexismus, Rassismus, Antisemitismus, Antifeminismus zu überschwemmen und zu beschimpfen, müssen wir uns gemeinsam klar positionieren. Solchen Unmenschen dürfen wir das Internet nicht überlassen, denn sie sind  klar in der Minderheit. Kein Platz für Nazis und Mobber jeder Art, sollen...

Kurzempfehlungen

06.07.2015 20:10
Wer etwas in Punkto Magischen Realismus (MR) lesen/lernen möchte: Jorge Louis Borges ist als Klassiker Pflicht. Ein wahrer Meister des gegenwärtigen MR ist Ted Chiang. Zu einem der besten 20 Bücher meines Lebens wurde heuer "American Psycho" von Bret Easton Ellis erhoben. Was für eine Urgewalt, noch dazu von einem 27-jährigen. Immer lesbar ist natürlich Stephen King, das neue Buch von Philipp Möller möchte ich ebenfalls empfehlen. Als SciFi-Wälzer habe ich heuer "Das Kosmotop" gelesen. Gerade jetzt habe ich mein erstes Buch auf Englisch seit Jahren "in Arbeit": "Haterz" von James Goss  - für mich eine schwarze bitterböse Hommage an Trolle und Hater im Netz und wie man mit ihnen verfahren könnte. Finger weg von Jon Kalman Stefansson! Mehr zu allem in meinen amazon-Kritiken... 

Buch 4

29.06.2015 12:39
Habe in den letzten Wochen mein 4. Buch komplett umgeworfen und neu aufgestellt. Einige Texte mussten raus, andere wurden zusammengefasst, ca. 15 Seiten sind frisch geschrieben. Diese Arbeiten waren dringend notwendig, ich hab sie fast zu lange vor mich hergeschoben. Mittlerweile hab ich sogar einen Titel gefunden! Mehr dazu im Blog...!

Amazon

29.06.2015 12:33
Ich schreibe zurzeit wieder vermehrt Kritiken auf amazon. Wer sie lesen möchte, bin dort unter meinem normalen Namen, also nicht unter irgendeinem Pseudonym, unterwegs. Es macht richtig Spaß und ich habe extrem viel auf- und nachzuholen. Schaut rein, bin gespannt auf euer Feedback...!  

Trailer

21.05.2015 10:53
Die "Trailer Spot Autoren" haben einen Trailer zu meinem 1. Buch gebastelt, der ab jetzt auf youtube zu bewundern ist. Ich hab auf der Startseite den Link gepostet:
1 | 2 >>